©2020 Urlaubskinder e.V.

Aktuelle Informationen des Urlaubskinder e.V. zur Lungenkrankheit COVID-19

Liebe Freunde und Unterstützer des Urlaubskinder e.V.,

liebe Projektleiter und Organisationsteams der KidsCamps und YouthCamps 2020,

Seit Januar 2020 kommt es auch in Deutschland zu Fällen der neuartigen Lungenkrankheit COVID-19 auch bekannt unter Corona-Virus. Erweiterte Informationen zu Fallzahlen und aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens stellt das RKI, das Bundesgesundheitsministerium sowie die lokalen Gesundheitsbehörden zur Verfügung.

Auch wir als Urlaubskinder e.V. haben auf Basis der oben genannten Ämter folgende Schritte für unsere Mitarbeiter, Ehrenamtliche und unsere Projekte vorgenommen.

 

1. Besetzung der Geschäftsstelle

  • Das Land Baden-Württemberg hat ab dem 17.03.2020 den Schul- und Kindergartenbetrieb eingestellt. Dies ist voraussichtlich bis Abschluss der Osterferien der Fall. Auf Grund des bereits hohen Anteils an Home Office Tagen unserer Mitarbeiter ist jedoch keine Einschränkung in der Erreichbarkeit des Vereins zu erwarten.

  • Das Postfach sowie die Post in der Amsterdamer Straße werden in regelmäßigen Abständen geleert. Damit ist auch keine Einschränkung im Briefverkehr zu erwarten.

2. Veranstaltungen des Urlaubskinder e.V.

  • Der Urlaubskinder e.V. ist eine dezentral aufgestellte Organisation. Physische Treffen finden daher grundsätzlich nur in einem sehr geringen Maße statt.

  • Aktuell finden keine physischen Veranstaltung im Rahmen unserer Vereinsarbeit statt.

  • Unter der aktuellen Sachlage und Anordnungen der Behörden (24.03.2020) bleiben folgende Veranstaltungen wie geplant bestehen:

    • YouthCamp Akademie 08. - 10.Mai 2020

    • KidsCamp Akademie 30. Oktober - 01. November 2020

  • Der Vorstand und die Geschäftsstelle beobachten daher die Situation weiter und sind sich ihrer gesellschaftlichen Pflicht der Mitwirkung zur Eindämmung der Krankheit und zum Schutz der Risikogruppen bewusst.

 

3. Durchführung der Projekte KidsCamp und YouthCamp 

  • Die Vorbereitung der Projekte läuft wie geplant weiter. Hier bitten wir alle unsere Unterstützer wie in den Vorgängerjahren um die gewohnte Zusammenarbeit. Ihre Spende ermöglicht auch in diesem Jahr über 800 Kindern deutschlandweit einen Urlaub vom Alltag.

  • Unter den aktuellen Sachkenntnissen finden alle KidsCamps im Sommer 2020 wie geplant statt. Die Projekte freuen sich daher weiterhin über tatkräftige Unterstützer und vor allem Helfer.

  • Teilnehmer oder Helfer können darüber hinaus davon ausgehen, dass der Schutz ihrer Gesundheit oberste Priorität für uns hat.

  • Unsere Teilnehmer sowie unsere Helfer gehören nach Informationen des RKI nicht zur Risikogruppe der neuartigen Lungenkrankheit. Jedoch können auch diese Altersgruppen Träger der Krankheit sein und damit andere mögliche Risikogruppen infizieren. Daher werden wir zusätzlich abfragen, ob in den Wochen vor dem Camp eine Reise in ein Risikogebiet von COVID-19 stattgefunden hat. Diese werden wir ebenfalls bitten nicht am Camp teilzunehmen.

  • Hier möchten wir natürlich auch den Schutz der Risikogruppen, wie zum Beispiel Eltern und Großeltern garantieren. Sollte dies Maßnahmen erfordern, werden diese von uns mit den Projekten durchgeführt.

  • Auf Grund der gemeindespezifischen Auflagen und Schutzmaßnahmen, stehen unsere Projekte separat in Verbindung mit den Gesundheitsämtern. Sollten diese zur Absage eines KidsCamps und YouthCamps führen, werden die Teilnehmer und Helfer schnellstmöglich von den Projektverantwortlichen informiert und über die weiteren Schritte aufgeklärt. Die Geschäftsstelle kann hier leider projektspezifisch keine Auskunft geben.

  • Termine aller KidsCamps und YouthCamps finden Sie hier.

 

4. Zusätzliche Maßnahmen zum Schutz vor COVID-19

  • Wir empfehlen all unseren Helfern in den kommenden Wochen die notwendigen Schutzmaßnahmen zu ergreifen, um das Ausbreiten von COVID-19 zu verlangsamen.

  • Treffen oder Vorträge in Rotaract Clubs, Rotary Clubs oder bei anderen Organisationen finden aktuell (24.03.2020) nicht statt. Bei zukünftigen Treffen oder Vorträge in Rotaract Clubs, Rotary Clubs oder bei anderen Organisationen sind Maßnahmen des RKI zu beachten. Diese sind unter anderen:

    • Eine dem Infektionsrisiko angemessene Belüftung des Veranstaltungsortes 

    • Aktive Information der Teilnehmer und Teilnehmerinnen über allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes wie Händehygiene, Abstand halten oder Husten- und Schnupfenhygiene

    • Teilnehmerzahl begrenzen bzw. reduzieren 

    • Ausschluss von Personen mit akuten respiratorischen Symptomen

    • Auf enge Interaktion der Teilnehmenden verzichten

 

​5. Organisationstreffen

  • Des Weiteren wird auch die Vereinsarbeit an anderen Stellen durch die Maßnahmen zur Eindämmung eingeschränkt. Wir bitten euch daher bis auf weiteres alle Organisationsteam-Treffen in rein virtueller Form abzuhalten. Ein Zusammentreffen in physischer Form ist aktuell nicht mehr zielführend. Diese Regelung gilt bis auf Weiteres und wir geben euch die Info sobald sich die Lage entspannt. Die Terminierung der YouthCamp Akademie bleibt aktuell bestehen.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen bei Bedarf die Geschäftsstelle telefonisch oder per E-Mail wie gewohnt zur Verfügung. Sollten neue Auflagen vorliegen, passen wir unsere Veranstaltungen in Abstimmung mit den Organisatoren der Projekte dementsprechend an und aktualisieren diesen Abschnitt regelmäßig.

 

Mit freundlichsten Grüßen

Ihr Florian Ambrosius-Eichner

Stand: 24.03.2020