Der Urlaubskinder e.V.

Der Urlaubskinder e.V. entstand im Jahr 2010 aus einem gemeinschaftlichen Projekt der gesellschaftlich engagierten Rotaract und Rotary Clubs. Ziel des Vereins ist die Unterstützung und Förderung von Kindern und Jugendlichen deren Familien sich keinen Urlaub leisten können.

Unter dem Stichwort „Urlaub vom Alltag“ werden die Kinder von unserem Verein zu einmaligen Erlebnissen eingeladen. Freundschaft, Teamgeist, Freude und ein gesteigertes Selbstwertgefühl sollen den Kindern mit den Projekten des Vereins vermittelt werden.

Der Verein unterstützt dabei aktiv die jeweiligen Organisatoren der eigenständigen Projekte durch die Bereitstellung von Materialen und Know-How. Daneben werden finanzielle Risiken übernommen und aktiv bei der Abwicklung und Einwerbung der Projektfinanzen mitgearbeitet. Ziel des Vereins ist potentiellen Organisatoren von Jugendprojekten Mut zu machen, zu unterstützen und zu begleiten. Es  wird dabei auf eine politische und religiöse Unabhängigkeit geachtet.


Ziele

Ziel des Urlaubskinder e.V. ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen deren Familien sich keinen Urlaub leisten können. Dafür unterstützt der Verein aktuell zwei Projekte, das KidsCamp und das Projekt Helferkinder. In Zukunft sollen weitere Projekte zur Jugendförderung angegangen werden.

KidsCamp

Urlaubskinder ZieleDas KidsCamp ist ein Zeltlager für Kinder und Jugendliche und bietet die Möglichkeit abseits des Alltages einen abwechslungsreichen und kostenlosen Kurzurlaub in einem Zeltlager zu erleben. Wichtige Gemeinsamkeit aller Freizeiten ist die Auswahl der Kinder, deren vollständige Einladung durch Patenschaften, sowie die religiöse und politische Unabhängigkeit. Der „Urlaub vom Alltag“ soll die Werte von Freundschaft, Freude, Teamgeist und Selbstwertgefühl vermitteln.

Weitere Informationen zum Projekt KidsCamp findet man hier.

Helferkinder

Das Projekt der Helferkinder ist aus dem Projekt KidsCamp entstanden. Helferkinder sind ehemalige Teilnehmerkinder, welche die Altersgrenze für die Teilnahme als Kind erreicht haben. Die Helferkinder werden wie volljährige Helfer in die Organisation und Ausrichrichtung des Zeltlagers eingebunden. Ziel ist es die Verbindung zu den Kindern zu halten und sie langfristig einzubinden. Mehr Informationen findet man hier.


Unsere Geschichte…

Urlaubskinder Geschichte2008 – Als einmalige geplante Aktion wird das KidsCamp auf dem Heilbronner Gaffenberg erstmalig mit 53 Kindern und  50 Helfern für 4 Tage vom Distrikt 1830 mit großem Erfolg durchgeführt.

2009 – Nach so viel Spaß  können wir einfach nicht anders, das zweite KidsCamp startet durch. Das Projekt wird mit dem „Best Act 2009“ zum besten Sozialprojekt aller Rotaract Clubs in Deutschland ausgezeichnet.

2010 – Und wieder heißt es “wir lassen den Heilbronner Wald beben”. Eine gemeinsame Wissensdatenbank sowie 15 Materialkisten machen unsere Arbeit einfacher. Am 18.12.2010 findet die Gründung des Urlaubskinder e.V. in Ludwigsburg statt.

2011 – Mittlerweile stürmen über 90 Kinder und ca. 80 Helfer den Berg. Mit der Hilfe von den Heilbronner KidsCampern finden erstmalig weitere Camps in Homberg (Ohm) im Taunus, in Legau im Allgäu und in Münsingen im Landkreis Reutlingen statt. Am Heilbronner KidsCamp des D1830 nehmen das erste Mal Helferkinder teil.

2012 –  Das KidsCamp wächst weiter. In diesem Jahr rennen zum ersten Mal auch in Leipzig Kinder über den KidsCamp Zeltplatz.

2013 –  Jetzt wird es rasant. Die KidsCamp Zahl wächst von 5 auf 9 KidsCamps. Besonders freuen wir uns über unser nördlichstes Camp in Otterndorf direkt am Deich.

2014 – Wir wachsen über die Grenzen von Deutschland hinaus. Das erste Mal findet mit Linz in Österreich auch ein KidsCamp im Ausland statt.

2015 – Der Urlaubskinder e.V. überschreitet die Mitgliederanzahl von 100 Mitgliedern.

2016 – Wir freuen uns auf 15 KidsCamps und viele Helferkinder.


Erhaltene Auszeichnungen

Urlaubskinder_Auszeichnungen2009 – “Rotaract Best Act”

2011 – “Ulmer Spatz”, Gewinner bei “SWR 3 sagt Danke”

2012 – Gewinner des “Rosyne” Preises von Rotary

2013 – 2ter Platz bei der Rotaract Wahl “Best European Service Project 2012/2013”

'